Anklageschrift

Anwalt Strafrecht Oberhausen Duisburg


Sie haben eine Anklageschrift erhalten?

Der Alptraum wurde wahr: Die Staatsanwaltschaft hat eine Anklage gegen Sie erhoben. Das Wichtigste zuerst: Mit einer guten und gründlichen Verteidigung ist viel gewonnen. Wir legen Ihnen die richtige Strategie zurecht

Jetzt sollten Sie zügig versierten Rechtstrat einholen!clock 1318131 640 199x300 - Anklageschrift

Der Zustellung folgt regelmäßig die Eröffnung des Hauptverfahrens vor Gericht. Der Termin der gerichtlichen Hauptverhandlung steht also bevor.

Gerne berate ich Sie über das, was auf Sie zukommen kann und wie Sie sich verteidigen können und über Ihre Erfolgsaussichten im späteren Strafverfahren.

Mit Zustellung der Anklage endet das Strafverfahren also nicht!

Zusammenfassend ist Ihnen spätestens nach Zustellung der Anklageschrift anzuraten, einen Rechtsanwalt für Strafrecht aufzusuchen. Das gilt übrigens unabhängig von der Frage, ob Sie tatsächlich oder lediglich auf dem Papier Täter der Ihnen vorgeworfenen Tat/en sind.

Wer eine Straftat begangen hat, sollte ebenfalls nicht resignieren, bevor das Verfahren überhaupt begonnen hat. Der Beschuldigte hat Rechte, die zwingend einzuhalten und zu bewahren sind. Riskieren Sie bitte nicht, Ihre Rechte aufzugeben. Nutzen Sie stattdessen alle bestehenden Möglichkeiten in vollem Umfang aus!

Als Anwalt mit Schwerpunkt im Strafrecht berate und vertrete ich Beschuldigte als Wahlverteidiger oder – sofern die gesetzlichen Voraussetzungen vorliegen – auch als Pflichtverteidiger, bundesweit! Gemeinsam kämpfen wir für Ihr Recht!

Das Gericht schreibt vielleicht noch, dass ich einen Pflichtverteidiger brauche. Was bedeutet das?

Wenn Sie eine Anklageschrift erhalten haben und das Gericht ihnen zugleich aufgegeben hat, einen Pflichtverteidiger zu benennen, ist höchste Eile geboten. Es liegt nämlich ein Fall der sogenannten notwendigen Verteidigung vor (vgl. § 140 StPO). Das bedeutet, dass Sie in der Hauptverhandlung auf jeden Fall einen Strafverteidiger benötigen, der Ihre Rechte ausübt und wahr nimmt. Dies ist vor allen Dingen dann der Fall, wenn ihnen nicht nur Bagatelledelikte vorgeworfen werden, sondern beispielsweise ein Verbrechen (Mindeststrafe: 1 Jahr Freiheitsstrafe).

Was passiert, wenn ich nichts unternehme?

Wenn Sie jetzt, nachdem sie die Anklageschrift erhalten haben, nicht reagieren, wird das Gericht eigenmächtig einen Pflichtverteidiger für Sie bestellen. Möchten Sie wirklich, dass das Gericht Ihren Anwalt aussucht? Bestimmt nicht! Oder machen Sie den Bock zu Ihrem Gärtner?


Anwalt Strafrecht Oberhausen Duisburg – Anklageschrift